Duales Studium beim Bezirk Oberpfalz als Verwaltungsinspektoranwärter/in, Einstieg in die dritte Qualifikationsebene der Beamtenlaufbahn, Schwerpunkt "allgemeine innere Verwaltung" in Regensburg

Stellenbeschreibung

Der Bezirk Oberpfalz stellt zum 01. Oktober 2017 in einem Beamtenverhältnis auf Widerruf ein (Studium zum/zur Diplomverwaltungswirt/in -FH- in der Kommunalverwaltung):

zwei Verwaltungsinspektoranwärter(innen)

für den Einstieg in die dritte Qualifikationsebene

der Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen“

mit dem fachlichen Schwerpunkt „allgemeine innere Verwaltung“

(ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst)

Grundvoraussetzungen für eine Einstellung:

Voraussetzung für die Einstellung ist die erfolgreiche Teilnahme an dem Auswahlverfahren im Jahr 2016 für das Einstellungsjahr 2017 bei der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses. Das entsprechen-de Prüfungszeugnis ist der Bewerbung beizulegen.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist die erfolgreiche Teilnahme an dem Auswahlverfahren im Jahr 2016 für das Einstellungsjahr 2017 bei der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses. Das entsprechen-de Prüfungszeugnis ist der Bewerbung beizulegen.

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen darüber hinaus

  1. Deutsche im Sinne des Art. 116 Grundgesetz sein oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union oder die von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen,
  2. mindestens die unbeschränkte Fachhochschulreife oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannten Bildungsstand erworben haben oder spätestens bis zum Einstellungstermin voraussichtlich erwerben werden und
  3. zum Einstellungszeitpunkt das 45. Lebensjahr grundsätzlich noch nicht vollendet haben. Gemäß § 5 Abs. 4 der Verordnung zur Regelung der besonderen Auswahlverfahren für den Einstieg in der zweiten und dritten Qualifikationsebene im nichttechnischen Bereich der Leistungslaufbahn ist eine Zulassung zum Auswahlverfahren bei Überschreiten der vorgenannten Altersgrenze in der Regel nicht möglich.

Von der Bewerberin/ dem Bewerber werden erwartet:

  • Interesse an der Arbeit mit Rechtsvorschriften
  • Freude an einer selbständigen Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, auch von Führungsverantwortung
  • Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Dienstleistungsorientierung
  • schnelle Auffassungsgabe und
  • ein freundliches und aufgeschlossenes Wesen.

Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Sonstiges
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abitur / Fachabitur
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Ludwig-Thoma-Str. 14, 93051 Regensburg

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Bezirk Oberpfalz

Bezirk Oberpfalz

Kontakt für Bewerbung

Herr Martin Brandl
Personalabteilung
Ludwig-Thoma-Str. 14, 93051 Regensburg
martin.brandl@bezirk-oberpfalz.de
Telefon: 0941/9100-1150
Duales Studium beim Bezirk Oberpfalz als Verwaltungsinspektoranwärter/in, Einstieg in die dritte Qualifikationsebene der Beamtenlaufbahn, Schwerpunkt "allgemeine innere Verwaltung"
Verwendung von Cookies

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Die die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren